Phantom v641 Cinemag

Die V641 liefert 1450 Bilder pro Sekunde bei 2560 x 1600 Pixel Auflösung.

  • 2560 x 1600 Auflösung
  • 1450 Bilder / Sekunde bei voller Auflösung
  • Aufnahme direkt auf CINEMAG , 128GB, 256GB, 144GB oder 512GB mit bis zu 800 Megapixel pro Sekunde
  • 1 µs minimum exposure
  • ISO Color 1,600D*
  • ISO Mono 6,400D*

Auflösung und FPS

Kontakt

Auflösung FPS
2560 x 1600 1,450
2048 x 1600 1,730
2018 x 1024 2,700
1920 x 1080 2,560
1280 x 1024 3,780
1280 x 800 4,820
640 x 480 10,700
800 x 600 7,370
1280 x 720 5,350
512 x 512 12,300
512 x 384 16,200
256 x 256 29,800
256 x 128 53,900
256 x 64 90,200

* Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus

Datasheet

PDF laden

Weitere Modelle aus dieser Kategorie

v641


v641
1,450 - 90,200 fps
2560*1600
8, 16, 32 GB

v341


v341
800 - 61,800 fps
2560*1600
16, 32 GB

lab340


lab340
800 - 325,000 fps
2560*1600
6, 12 GB

lab140


lab140
410 - 250,000 fps
2560*1600
6, 12 GB

lab320


lab320
1,380 - 325,000 fps
1920*1200
6, 12 GB

lab120


lab120
730 - 250,000 fps
1920*1200
6, 12 GB

lab3a10


lab3a10
1,850 - 311,000 fps
1280*1280
6, 12 GB

Zubehör

Wir bieten Komplettlösungen und Systeme mit Zubehör. Leuchten, Stative, Objektive... Hier finden Sie weitere Informationen

Spezifikationen

Model v641
Bandbreite / Geschwindigkeit - fast 6 Gigapixel / Sekunde
- Maximale Geschwindigkeit bei verringerter Auflösung ist 219.000 Bilder / Sekunde.
- Aufnahme direkt auf CINEMAG mit 800 Megapixel / Sekunde
- Minimale Bildrate 10 fps
Sensor - CMOS Sensor
- 2560*1600 Pixel
- 10 micron Pixel
- 25,6*16 mm Sensor Abmessung
- 12 bit
- TE Kühlung
- Auflösung wählbar in 256*8 Schritten
- ISO monochrom 6.400D
- ISO color 1.600D
- Fill Factor 70%
- Dynamikumfang: 54,6 dB
- Read out noise bei 20,6° typisch 21e-
- Full well capacity typisch:11.000e-
Belichtungszeit - 1 Mikrosekunde minimale Belichtungszeit
- Shutter: global electronic
- EDR : extreme dynamic range
- Auto- Belichtungszeit
- Shutter -off Modus für PIV
Interner Speicher - 8, 16 oder 32 Gigabyte internes RAM
- 128, 256, oder 512 Gigabyte CINEMAG nichtflüchtiger Speicher, wechselbar.
Aufnahmezeit - 3,7 Sekunden bei maximaler Auflösung und Bildrate, 12 bit und 32 Gigabyte RAM.
- Längere Aufzeichnungszeiten bei langsamerer Aufnahme direkt auf das CINEMAG
Funktionen - Speichersegmentierung in bis zu 63 Cines ( Multi-Cine-Modus)
- Daueraufzeichnung auf CINEMA
- Frame rate Profil
- Memory Gate
- Event Marker
- Bild- Zeitstempel (IRIG oder SMPTE)
- IRIG in/out (moduliert und unmoduliert)
- Shutter -off Modus für PIV
- 1,4 usec straddle time
- burst mode
- interner mechanischer shutter für automatische /remote CSR (current session reference)
- bildbasierter Trigger
- 2 12VDC, 1,5A power ports
- sekundäre IP Adresse
- filed based firmware upgrades
Trigger - Variable Triggerposition (pre /post)
- bildbasierter Trigger
- software Trigger
- Hardware Trigger BNC
Synchronisation & Timing - Framesync auf interne und externe clock (FSYNC)bildbasierter Trigger
- IRIG in/out (moduliert oder ummoduliert)
- Ready output (high wenn Kamera bereit zur Aufzeichnung)
- Strobe out ( low während Belichtungszeit)
- Genlock
- SMPTE bei unterstützten Bildraten
- 20 ns timing Auflösung
Anschlüsse - capture Kabel, (ready, strobe, bildbasierter Trigger, pretrigger, analoges video)
- optionale break out box mit zusätzlichen Verbindern. Kamera kann mit Hilfe eines Adapters über die break out box mit Strom versorgt werden.Der serielle Anschluss kann nicht an der Kamera und der BOB gleichzeitig benutzt werden.
- dedizierter FSYNC, trigger, genlock & timecode in & out (IRIG und SMTPE),
- range data input (Fischer)
Ethernetanschluss - Gb Ethernet, Kontrolle und Daten
- 10 GB Ethernet (via cinestream X2SR)
Bedienung - Phantom Camera Control software
- Bedienelemente am Kamerabody
- Fernbedienung mit Display (RCU) am remote port
- SDK verfügbar
Videoausgang - Analoges Video ( NTSC oder PAL) verfügbar über capture cable
- component viewfinder port
- dual HD-SDI mit 4:4:4 video (außer bei 60 fps), oder 2 *4:2:2 HD-SDI, einer live einer für playback
Objektivanschluss - Standard Nikon F-Mount für Nikon F und G Optiken
- Optional: Canon EOS, PL-Mount, C-mount
Videoverarbeitung - Helligkeit
- Gain
- Gamma
- Sättigung
- Farbton
- Weißabgleich
- Color interpolation algorithm
- Filter
- Farbmatrix
- Drehen und Spiegeln
- Zuschneiden
- Skalieren
Messdatenerfassung Nativer support für National Instruments M- und X- Serien DAQ module in PCC
Bewegungsanalyse Basismessungen in PCC:
Distanz, Geschwindigkeit, Beschleunigung, Winkel und Winkelgeschwindigkeit, manuelles und automatisches Tracking, kompatibel mit Lösungen von Drittherstellern
Dateiformate Cine, Cine Compressed, Cine RAW, AVI, h.264 mp4, Apple ProRes .mov, Multipage TIFF, MXF PAL, MXF NTSC, Uncompressed QuickTime, Windows BMP, OS/2 BMP, PCX, TGA, TIFF, LEAD, JPEG, JTIF, RAW, DNG, DPX
Stromversorgung - 100 - 240 VAC, 280 Watt Netzteil enthalten
- 2 DC inputs an der Kamera für Batterie- hotswap

Abmessungen - 11,5 x 5.5 x 5 inches, 29,2 x 14 x 12.7 cm (L, W, H) ohne CINEMAG und Optik.
Gewicht: 17.75 lb, 5.33 kg
Environmental - Temperatur und Feuchtigkeit: 0°C - 40°C @ 8% to 80% RH
- Schock: 30G, half sine wave, 11 ms, 10 times all axes (without CineMag or lens)
- Vibration: 0.25G, 5-500 Hz, all axes without CineMag

APIs - Phantom SDK
- LabView
- Matlab
Lieferumfang - Netzteil
- Ethernet Kabel
- Capture Kabel
- Phantom PCC Software
- Getting Started Guide
- bildbasierter trigger
- interner mechanischer shutter

Optionen - Canon EOS Objektivanschluss
- PL-Mount
- Kamera-Bedienelemente
Beliebtes Zubehör - CineStation
- RCU
- CineStream
- Break-out-Box (IRIG-in, IRIG-out, NTSC/PAL - Video, Trigger, Event, Strobe, A-Sync, PreTrigger/Memgate, Ready, GenLock)